Juli 15, 2012

Beat the Heat

Wir waren am Wochenende wieder campen. Freitag früh gings los. Nachdem wir die letzten 2 Wochen wie verrückt bei 30 Grad (am Mittwoch sogar 35) geschwitzt hatten, mussten wir zur Beach fahren.


Unsere Meerjungfraumann kam aus dem Wasser gar nicht mehr raus. Feuerchen am Strand gehen ja immer. Wobei manche Feuerchen sind dann schon Riesenfeuer. Aber man gewöhnt sich schnell daran, dass alles etwas größer ist in Kanada. Neue Kochmethoden wurden auch ausprobiert. Hat nicht ganz funktioniert, das Fleisch musste dann noch 'ne Stunde auf den Grill. Die Jungs bekamen 2 neue Wasserspritzen (geliehen), danach war erst mal umziehen angesagt. Und Lil'D probiert sich als Schlangenmensch. Heute hat es sich leider auf 20 Grad abgekühlt, sodass wir am Nachmittag wieder zu Hause waren.

Was Genähtes kann ich bestimmt bald wieder zeigen. Zugeschnitten ist schon.

Kommentare:

  1. oooh sieht das herrlich aus!!! ganz tolle eindrücke,
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hach, ich kann das Feuer förmlich riechen! Was für eine schöne Collage.
    Könntest du uns bei Gelegenheit ein bisschen Sonne über den großen Teich schicken? Ein Tütchen voll würde schon reichen. Hier ist es sch... kalt.

    Ich wünsche Euch noch ganz viele wunderbare Tage am Strand.

    Liebe Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus! Ich freu mich auch schon, wenn unser (noch) Baby bissl grösser ist will ich unbedingt mit meinen Männern campen fahren. Für Kinder gibt es doch nix aufregenderes als im Zelt zu schlafen und in der freien Natur zu sein. Ach und Lagerfeuer ... ich habs geliebt als Kind :)
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen