August 01, 2012

Kanada? Kanada!

OK, OK! Kirstin und Annette haben mich gefragt, etwas über Kanada zu schreiben. Ich werde also in loser Folge mal berichten.

Direkt gefragt wurde ich zur Vorschule, weil das gerade ansteht. Der Stichtag, ob jemand zur Schule geht oder für Sport und vieles andere ist meistens der 31. Dezember. Im September fangen somit alle Kinder mit der Vorschule ("Kindergarten") an, die im Jahr 2007 geboren wurden. Big'O wird einer der ältesten Kinder sein, denn sein Geburtstag ist der 9. Januar. Kindergarten ist nicht Pflicht, wobei ich aber niemanden kenne, der nicht teilnimmt.


Die Kinder verbringen 2 1/2 Stunden täglich in der Schule. Es gibt auch Programme, jeden 2. Tag jeweils 2 1/2 Stunden morgens und nachmittags.


Neben dem Unterricht in Englisch können die Kinder auch in "French Immersion" teilnehmen. Aller Unterricht ist dann in französisch. Mit Ausnahmen: Da wir ein kleiner Ort sind, ist Sport und Kunst in englisch.


Ich kann hier nur von Manitoba reden. Die Provinzen regeln einige Dinge unterschiedlich. Selbst die Schulen innerhalb einer Provinz können Dinge unterschiedlich regeln. Ich weiss noch, dass es in Ontario auch einen Junior Kindergarten gibt, d.h. die Kinder können ein Jahr eher mit der Vorschule anfangen.


Noch kurz was generelles, dann will ich auch schon Schluss machen für heute. Die Provinz Manitoba (649,950 km2) ist 2mal so groß wie Deutschland (357,021 km2) und hat etwas über 1,2 Millionen Einwohner. Die Fläche von Manitoba entspricht aber nur 6,5% der Fläche Kanadas. Die größte Stadt und auch gleichzeitig die Hauptstadt ist Winnipeg. Ich lebe in der 4.-größten Stadt, in Portage la Prairie. Wobei die Plätze 3, 4 und 5 ziemlich beieinander liegen mit ungefähr 13.000 Einwohnern. Jaja, die Größenverhältnisse sind hier extrem.


Viele Grüße und bis bald, Heike

(Daten entnommen von wikipedia)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen