April 15, 2014

spring? winter?

Eine kleine Kleinigkeit ist heute schnell entstanden, eine Mütze für Big'O, Modell 41 aus der Ottobre 4/2012, schön schlicht.


Am Wochenende haben wir ein bisschen gebastelt, für Ostern oder auch einfach nur Frühling. Das Wetter hat uns schon wieder im Stich gelassen. Am Freitag war ein Großteil vom Schnee weg, wir hatten Temperaturen bis 17 C, kein Nachtfrost. Samstag gab es Schnee und es war die letzten beiden Nächte -12 C und tags nicht über Null.


Diese Bilder würde ich lieber im Januar machen, und nicht im April ...

PS: Die beiden essen die Möhre, die für den Schneemann vorgesehen war.

Kommentare:

  1. Oh, dass glaube ich Dir gerne. Jetzt würde mir Schnee auch nicht mehr gefallen.
    Aber so schön ist es bei uns auch nicht. Hier scheint zwar zwischendurch mal
    die Sonne, aber meist ist es bewölkt und auch nicht gerade warm. Naja, ist ja
    erst April und der macht was er will, so sagt man in Deutschland.
    Ganz liebes Grüßle schicke ich Dir/Euch ins verschneite Kanada und frohe Festtage
    wünsche ich Euch :) Feiert man in Kanada eigentlich auch Ostern?
    Gudrun von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  2. Na den Mützenschnitt kenne ich ja nun auch zur Genüge ! :) Sieht schön aus; sollte für meinen Junior vielleicht auch mal ein paar schlichtere Mützen nähen. Passen dann einfach zu mehr Klamotten als die wild gemusterten.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mützen hatte ich ja bei dir gesehen und mich wieder erinnert. Danke dafür ; )
      LG, Heike

      Löschen
  3. Oh, nee, aber hier springen die Temperaturen auch auf und ab, aber nicht ganz so extrem. Die Mütze habe ich auch schon ganz oft genäht, erst vorgestern für die beiden Nichten. Bei dem windigen Wetter in den letzten Tagen gehts hier auch nicht ohne.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen