April 11, 2017

Kartentasche Retro-Style

Vor 2 Wochen hatten die Jungs eine Woche Frühjahrsferien. Da sind wir für 3 Tage in ein schönes Resort gefahren, mit Pool und Whirlpool und Aktivitäten für die Kinder. Man war das erholsam.

Wir haben einige Spiele eingepackt, u.a. Karten. Beim Einpacken fielen mir innerhalb von 5 Minuten zweimal die Skip-Bo Karten runter. Natürlich war da schon nicht mehr viel von der Schachtel übrig.

Zurück zu Hause habe ich mich endlich mal dran gemacht, Taschen dafür zu nähen. Auf meiner to-do-Liste schon lange drauf. Schöne Retro-Stoffe rausgesucht und los gelegt.

Die Anleitung ist von Nähzimmerplaudereien, für Kartenspiele um die 100 Karten. Diese habe ich erst mal exakt nach Anleitung nachgearbeitet. Dann schön vermessen und an der Innentasche und an der Länge zugegeben, da ja Skip-Bo 162 Karten hat.

Die Drücker würde ich aber nicht mehr in der Mitte anbringen, da das ja genau zwischen den Kartenstapeln ist, sondern je einen links und rechts.





Der Schnee ist endlich weg und die Jungs sind gestern das erste Mal mit dem Fahrrad zur Schule. Hurrah!


Anleitung: Nähzimmerplaudereien

verlinkt: creadienstag


Kommentare:

  1. Hallo,
    Deine Kartentasche sind toll geworden. Solche stehen auch schon ewig auf meiner "To-do-Liste". Es wird Zeit, dass ich sie endlich mal in Angriff nehme, denn unschöne Kartenverpackungen haben wir genug.

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Deine Kartentaschen sehen richtig toll aus...und sie sind sooo praktisch. Wir haben hier auch eins und geben es definitiv nicht mehr her...(hihi)

    Viele liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen
  3. Schön und praktisch. :) Da kann man sicherlich auch andere schöne Dinge rein tun.

    AntwortenLöschen
  4. Die sind beide sehr schön geworden! Schade, dass Du mit dem Druckknopf nicht hinkommst. Klettband? Meist klappt es ganz gut, wenn das Täschle gefüllt ist. Im leeren Zustand ist das mit dem Druckknopf manchmal schwierig.
    Sei lieb gegrüßt
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen toll aus und ich finde die auch immer total praktisch. Die Papphüllen gehen gar nicht.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen